Diese Aktion ist nur für Stammgäste vom Haidachhof !

Lieber Stammgast – Wir möchten Dich einladen, bei einer einzigartigen, ungewöhnlichen und wohltätigen Spenden-Aktion vom Aktiv- und Wellnesshotel Haidachhof mitzumachen:
Eine kurze Beschreibung dieses Sozialprojekts von Heinz: Ich habe in unserem Kneippgarten im Frühling 2007 wieder einige Veränderungen vorgenommen. Unsere alte Hecke habe ich entfernt. Ein Holzzaun grenzt nun den Kneippgarten ab. Innerhalb dieses Zaunes habe ich 144 kleine Wacholder-Bäumchen gepflanzt. Diese Bäumchen sind unsere „Haidachhof-Paten-Bäume“. Unsere Haidachhof-Stammgäste haben die Möglichkeit, um Euro 25,- die Patenschaft eines dieser Bäumchen zu übernehmen. Diese 25,- sind einmalig bei Eurem nächsten Aufenthalt im Haidachhof zu bezahlen. Euro 15,- werden davon in unseren „wohltätigen Paten-Topf“ gespendet. Solange Ihr Haidachhof-Stammgäste bleibt und immer wieder zu uns nach Fügen kommt, spenden Gaby und Heinz von jedem Eurer Besuche Euro 15,- in diesen wohltätigen Topf. Jedes Jahr zu Weihnachten spenden wir diese gesammelte Summe für einen wohltätigen sozialen Zweck (Tiroler Kinderkrebshilfe, einen Rollstuhl für ein behindertes Kind, eine Tiroler Familie mit Kindern in Not,…).

Mit jedem Eurer Stammgast-Besuche im Haidachhof helft Ihr mit, einem kranken oder behindertem Kind ein klein wenig Hoffnung und Unterstützung zu schenken. Euer „Haidachhof-Paten-Baum“ soll Euch immer an diese wunderbare Aktion erinnern. Ihr könnt Euren Paten-Baum bei jedem Besuch im Haidachhof bestaunen. Je öfter Ihr Euren Baum besuchen kommt, desto mehr wird durch Eure Treue zum Haidachhof ein behindertes oder krankes Kind unterstützt. Für diese Aktion habe ich 144 Bäumchen gepflanzt. Wer sich schnell meldet, per Telefon, Post oder E-mail, kann eine Patenschaft übernehmen. Es werden auch andere freiwillige Spenden für diesen guten Zweck entgegen genommen. Wir rechnen pro Jahr mit einer Spende zwischen Euro 1.500,- bis 2.000,-. Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Stammgästen im Voraus bedanken und freuen uns, dass wir mit dieser Aktion jährlich einem behinderten Kind helfen können. Ein gesunder Mensch hat viele Wünsche – ein kranker Mensch nur einen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung – Gaby und Heinz