Okt
18
Mi
Sushi Abend @ Die Genusswerkstatt
Okt 18 um 17:00 – 21:00
Okt
19
Do
Bock auf 9 Loch – After Work Turnier @ Golfclub Zillertal-Uderns
Okt 19 um 14:30 – 16:30

Wöchentliches, öffentliches 9-Loch ‚After-Work‘ Turnier für Gäste und Mitglieder.

Kosten: € 19,00 inkl. Abendessen und zzgl. Greenfee

Okt
21
Sa
Der Autor, Bernd Schuchter, liest aus seinem neuen Buch „Gebrauchsanweisung für Tirol“. @ Stollenberghof
Okt 21 um 19:30 – 21:30

Die Bücherei Fügen lädt herzlich ein zur Lesung.

Blasmusik und Fensterln, Goldenes Dachl und Zugroaste. Bernd Schuchter, waschechter Tiroler, begibt sich jenseits der gängigen Werbeslogans auf die Suche nach dem Mythos seiner Heimat. Er ergründet seine Landsleute, diese seltsamen Wesen, die so gerne schweigen und dabei stolz sind auf ihre Berge und Kirchen. Und er geht selbstironisch brisanten Fragen nach, wie: Was bewegt Jahr für Jahr Millionen von Menschen dazu, hier ihren Urlaub zu verbringen?

BERND SCHUCHTER, geb. 1977, ist Autor, Rezensent und Verleger. Zuletzt erschienen: „Föhntage“ und der literarische Reiseführer „Innsbruck abseits der Pfade“.

Okt
25
Mi
Handicap Rallye @ Golfclub Zillertal-Uderns
Okt 25 um 8:00 – 9:00

Wöchentliches, öffentliches 18-Loch Turnier für Gäste und Mitglieder. Kosten: € 12,00 zzgl. Greenfee

Sushi Abend @ Die Genusswerkstatt
Okt 25 um 17:00 – 21:00
Nov
1
Mi
Handicap Rallye @ Golfclub Zillertal-Uderns
Nov 1 um 8:00 – 9:00

Wöchentliches, öffentliches 18-Loch Turnier für Gäste und Mitglieder. Kosten: € 12,00 zzgl. Greenfee

Nov
2
Do
Bock auf 9 Loch – After Work Turnier @ Golfclub Zillertal-Uderns
Nov 2 um 14:30 – 16:30

Wöchentliches, öffentliches 9-Loch ‚After-Work‘ Turnier für Gäste und Mitglieder.

Kosten: € 19,00 inkl. Abendessen und zzgl. Greenfee

Dez
7
Do
Mauracher & Mohr, Geschichten und Lieder rund um die STILLE NACHT @ Festhalle Fügen
Dez 7 um 20:00 – 22:30

Ein Adventstück für alle, die schon immer wissen wollten, was sich der Fügener Orgelbauer Karl Mauracher und der dichtende Salzburger Priester Joseph Mohr gesagt haben könnten. Ein musikalischer Theaterabend mit noch nie gehörten Fassungen von und um „Stille Nacht“.

„Zauber der Stille“ von Moni Brüggeller/ Kronenzeitung am 18. Dezember 2016 ‚In der Festhalle fügen hielt mit „Maurischer &Mohr. Geschichten &Lieder rund um Weihnachten“ nach einer Idee von Hakon Hirzenberger, Weihnacht Einzug und bezauberte durch Besinnung auf die Ursprünglichkeit der stillen Zeit.‘

‚Hirzenberger schafft Identifikation durch ein starkes Lokalkolorit. Felix Mitterer hat das bisher als einziger so gekonnt.‘

Dez
9
Sa
Mauracher & Mohr, Geschichten und Lieder rund um die STILLE NACHT @ Festhalle Fügen
Dez 9 um 20:00 – 22:30

Ein Adventstück für alle, die schon immer wissen wollten, was sich der Fügener Orgelbauer Karl Mauracher und der dichtende Salzburger Priester Joseph Mohr gesagt haben könnten. Ein musikalischer Theaterabend mit noch nie gehörten Fassungen von und um „Stille Nacht“.

„Zauber der Stille“ von Moni Brüggeller/ Kronenzeitung am 18. Dezember 2016 ‚In der Festhalle fügen hielt mit „Maurischer &Mohr. Geschichten &Lieder rund um Weihnachten“ nach einer Idee von Hakon Hirzenberger, Weihnacht Einzug und bezauberte durch Besinnung auf die Ursprünglichkeit der stillen Zeit.‘

‚Hirzenberger schafft Identifikation durch ein starkes Lokalkolorit. Felix Mitterer hat das bisher als einziger so gekonnt.‘

Dez
10
So
Mauracher & Mohr, Geschichten und Lieder rund um die STILLE NACHT @ Festhalle Fügen
Dez 10 um 17:00 – 19:30

Ein Adventstück für alle, die schon immer wissen wollten, was sich der Fügener Orgelbauer Karl Mauracher und der dichtende Salzburger Priester Joseph Mohr gesagt haben könnten. Ein musikalischer Theaterabend mit noch nie gehörten Fassungen von und um „Stille Nacht“.

„Zauber der Stille“ von Moni Brüggeller/ Kronenzeitung am 18. Dezember 2016 ‚In der Festhalle fügen hielt mit „Maurischer &Mohr. Geschichten &Lieder rund um Weihnachten“ nach einer Idee von Hakon Hirzenberger, Weihnacht Einzug und bezauberte durch Besinnung auf die Ursprünglichkeit der stillen Zeit.‘

‚Hirzenberger schafft Identifikation durch ein starkes Lokalkolorit. Felix Mitterer hat das bisher als einziger so gekonnt.‘