Wandern im Zillertal – Steinesuchen mit Heinz

Der Sommer kann kommen…

Ab in die Berge
Warum Wandern gut tut?
Heinz zeigt Ihnen die schönsten Seiten der Tiroler Bergwelt.
Die Natur genießen, den Alltag hinter sich lassen,
dabei Fitness und Figur in Bestform bringen – wandern ist aktive Entspannung.
Ein Rundum-glücklich-Sport für Junge und Junggebliebene.
Die klare Luft, der weite Blick in die Ferne, die Stille der Bergwelt: wer regelmäßig wandert,
kennt das Gefühl, wenn man im Augenblick lebt, eins ist mit sich – und der Alltag ganz weit weg scheint. Stress abbauen, Ausgleich suchen, die Schönheit der Natur entdecken.
Kommen Sie mit mir auf schöne Wanderungen. Erleben Sie die “Steinzeit” und suchen Sie ihren persönlichen Glücksstein. Auf meinen Steinwanderungen erleben Sie das Gefühl der Freiheit, Unbekümmertheit und Sie finden ein Stück Natur, welches Sie das ganze Jahr über an die “Haidachhof-Steinzeit” erinnert!

Hier ein kleiner Auszug aus unseren Themenwegen im Zillertal

Naturerlebnisweg Hart im Zillertal
Natur bewußt sehen, hören, riechen und fühlen. An 15 Stationen werden Ihnen die Besonderheiten der Landschaft durch Schautafeln und Erlebnisstationen näher gebracht. Der Naturerlebnisweg besteht aus zwei verbundenen Rundwegen von 2 km (nördliche Runde) und 2,5 km (südliche Runde-Wasserfall) und ist eine familienfreundliche Wanderung zum Schleierwasserfall und retour.

Vogellehrpfad Hart im Zillertal
Dieser ist auf der selben Strecke angelegt wie der Naturerlebnisweg und bietet einen Einblick in die heimische Vogelwelt. Die Wanderung ist ideal für Familien mit Kindern. Am Ausgangspunkt befindet sich beim Café-Restaurant Almdiele die Zillertaler Vogelwelt. Auf einer Fläche von 250 m2 können dort heimische Vogelarten in großen Volieren und einer begehbaren Freiflughalle aus nächster Nähe beobachtet werden.

Barfußweg am Spieljoch
Den Berg mit den Füßen ertasten ist ein besonderer Reiz. Die unterschiedlichen Eigenschaften der Materialen – von kalt, warm, feucht und trocken – sorgen für Abwechslung auf dem Barfußweg. Egal ob ein wärmender Rindenmulch, feine oder grobe Kiese. Ihre Sinne werden geweckt, Natur wird von Ihnen ganz neu erlebt. Auch für Kinder ist dieser Weg ein Erlebnis- und Abenteuerpfad. Daher: Schuhe und Strümpfe aus und gönnen Sie Ihren Füßen und sich ein paar Minuten Freiheit und Sie werden sehen, wie gut das tut. Der Barfußweg befindet sich direkt bei der Bergstation der Spieljochbahn